Workshops & Vorträge

Ein Vortrag unter freiem Himmel auf dem AlpenKlang-Rausch. Foto: Ernst Bimminger

Beim Alpen-KlangRausch ist jeder eingeladen, Workshops oder Vorträge anzubieten.

Wer mit einem Workshop oder Vortrag angekündigt werden möchte, kontaktiert uns per E-Mail, damit wir Euren Workshop oder Vortrag mit Euch besprechen und auf dieser Website und vor Ort ankündigen können.

Wir kümmern uns um die Ankündigung und Koordination der Beiträge, aber natürlich kann man auch vor Ort einfach spontan loslegen. Wichtig ist zu berücksichtigen, dass mit uns im Vorfeld abgesprochene Beiträge Vorrang haben vor spontanen Beiträgen.

Wir planen üblicherweise Workshops und Vorträge mit anderthalb bis maximal zwei Stunden ein. Hier gehts zu weiteren Infos für Anbieter von Aktivitäten

2019

Tanz:

  • „Bekannte und weniger bekannte Bal-folk Tänze” — Fritz Eberl
  • Schritte zum Tanzen - "Überleben auf der Tanzfläche" — Simon Wascher
  • Freitanzlandler, Laendler mit verzogenem Takt tanzen, auf der Kreisbahn, improvisiert, so wie es etwa Hans Commenda beschrieben hat: „Hierbei tanzt jedes Paar seine gewöhnten Figuren in der gewohnten Reihenfolge ohne Rücksicht auf die übrigen Paare. Nur die Musik hält dann noch die Tanzenden zusammen.“ — Simon Wascher

Musik:

  • „Singen als Spiel“ — Aron Saltiel
  • „Volkslieder für Feministinnen und Feministen“ — Martin Auer
  • Jodeln und Paschen — Hermann Fritz
  • Ländler, Steirer, Schleunige für alle Musikinstrumente — Hermann Fritz
  • Weltmusik-Ensemble, für alle Instrumente, mit und ohne Noten — Jørgen Lang

Mal was ganz Anderes:

  • MAKOHO: 5 Elemente Stretching (wenn vorhanden Matte, Decke oder Handtuch als Unterlage mitnehmen) — mit Beate Dorau

workshop01.JPG

Workshop im Saal des Koglerhof. Foto: Ernst Bimminger
Workshop im Saal. Foto: Ernst Bimminger